HOME
  BÜRO
  PROJEKTE
  GESAMT
  AUSWAHL
  KIRCHEN
  WOHNEN
  BÜRO/GEWERBE
  ÖFFENTLICHKEIT
  WETTBEWERBE
  KONTAKT
 
 

 

 

 

Machbarkeitsstudie Business-Center "CUBE", Viersen

2011

   
 
     
 

Der Businesspark Ransberg besticht vor allem mit seiner optimalen Position im geografischen Raum.
Die Autobahnauffahrt zur A 61 ist nur 400 Meter entfernt, bis zur A 52 sind es nur wenige Minuten.
Auch das Stadtzentrum ist schnell erreichbar. Fünf Buslinien sowie ein Bahnhof in unmittelbarer Nähe optimieren die gute Verkehrsanbindung.

Durch seine exponierte Lage ist das Areal des Businessparks weithin sichtbar und daher ein Standort mit hoher Werbewirksamkeit.

Als zeitgemäßer Bürokomplex wird der CUBE eine besondere Qualität im städtischen Raum Viersens schaffen. Dank seiner herausragenden Solitärwirkung und einer ausgezeichneten 1a-Lage bietet er alle Vorraussetzungen für geschäftliche Erfolge auf besonders hohem Niveau.

Energetisch optimal ausgestattet setzt der CUBE zukunftsfähige Maßstäbe an Wirtschaftlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit.
Im dreiteiligen Gebäudekomplex trifft Flexibilität in der inneren Raumaufteilung auf maximale repräsentative Außenwirkung. Hochwertige und anspruchsvoll gestaltete Außenanlagen, eine elegante Lobby und ein funktionaler Bereich mit Bistro und Empfangsräumen unterstreichen die Einzigartigkeit des geschäftlichen Ambientes im CUBE.

Die klar gegliederte Baustruktur findet sich auch in den drei Einzelbauabschnitten wieder. Das Grundkonzept lässt in allen Ebenen freie Zuschnitte und Anordnungen zu. Eine variable, auch geschossübergreifende Bauweise ist möglich. Die Identifikation der einzelnen Baukörper ist durch eine unterschiedliche Oberflächengestaltung möglich. Eine Eigenständigkeit der drei Komplexe wird gewahrt. Neben den Nutzflächen für Büros befinden sich im EG eine Lobby und eine Eventzone mit Mietflächen für Seminare, Präsentationen, Empfänge sowie für ein Catering /Bistroangebot. Diese sind wahlweise mit den einzelnen Baukörpern durch Überdachungen oder als geschlossener Korridor im EG oder OG zu verbinden. Die Büroflächen können neben den einzelnen Servicekernen den individuellen Mietansprüchen in Fläche, Zuordnung und Ausstattung sowohl innerhalb einer Ebene als auch geschossübergreifend angeboten werden.

Die klare Bauform und das bautechnische Gesamtkonzept mit vorgefertigten Elementen ermöglicht eine wirtschaftliche und besonders hochwertige Umsetzung der Gebäude.
           

           

          

           

 

 

FOTOS
BROSCHÜRE
 
 
 
     
 
01.12.2015