HOME
  BÜRO
  PROJEKTE
  GESAMT
  AUSWAHL
  KIRCHEN
  WOHNEN
  BÜRO/GEWERBE
  ÖFFENTLICHKEIT
  WETTBEWERBE
  KONTAKT
 
 

 

 

 

Städtebauliche Studie - Twins - für den innerstädtischen Erschließungsring, Viersen

2014

   
 
     
 

„TWINS“ bedeutet zwei solitäre kleinere Bauten, dreigeschossig, gegebenfalls mit rückliegendem Staffelgeschoss, Zwillingsbauten mit einer Erdgeschossnutzung für offene Stellplätze, so ist der notwendige Stellplatzbedarf ohne Tiefgaragen wirtschaftlich realisierbar.

Als Nutzungen sind Büro-Verwaltung-Gewerbeeinheiten in kleineren Einheiten aber mit einem hohen Imagewert an exponierter Lage vorgesehen. Die beiden Zwillingsbauten auf den Dreiecksspitzen schließen prägnant und elegant den kleinen Dreiecksblock und setzen so städtebauliche „Kanten“ zum neuen Erschließungsring.
Der Wiedererkennungswert ist sehr hoch.
Der Freiraum zwischen den beiden rundförmigen Solitären wirkt offen und luftig.

Bewusst wird hier auf eine Ergänzung der Einzelhäuser auf der Eichenstraße verzichtet. Hier wird nur ein Kopfneubau als Abschluss der offenen Altbebauung ergänzt.







           

           

          

           

 

 

FOTOS
BROSCHÜRE
 
 
 
     
 
01.12.2015