HOME
  BÜRO
  PROJEKTE
  GESAMT
  AUSWAHL
  KIRCHEN
  WOHNEN
  BÜRO/GEWERBE
  ÖFFENTLICHKEIT
  WETTBEWERBE
  KONTAKT
 
 

 

 

 

Neubau 24 barrierefreie Wohneinheiten, Viersen-Süchteln

2006

   
 
     
 

Auf einer Grundstücksfläche von 2800qm entsteht für den Gemeinnütziger Bauverein Süchteln e.G. auf einer ehemaligen Bahnhofsfläche eine hofförmige Mietwohnanlage, mit je 12 Zwei- und Dreiraumwohnungen.
Pro Hauseingang werden 6 Wohnungen über zwei übereinander-geführte Treppenläufe nach venezianischem Vorbild erschlossen. So wird flächensparend und durch eine Doppelnutzung des durchladenden Aufzuges, jede der jeweils 2 Wohnungen pro Etage barrierefrei und ausgesprochen wirtschaftlich erschlossen.
Alle Wohnungen und die gesamten Kellerräume sind über 2 Aufzüge barrierefrei zu erreichen. Die großen Aufzüge ermöglichen Liegendfahrten und den bequemen Transport von Fahrrädern und Kinderwagen.
Die nur geringfügig aus der Gebäudefassade herausragenden Loggien, wie auch die Terrassen orientieren sich zu den gemeinschaftlichen Grünanlagen nach Westen, Süden und Osten.
Die Wohnanlage wird über einen privaten Gemeinschaftshof erschlossen.
Die helle erdfarbene Ziegelfassade korrespondiert mit dem mittleren Grau der Fenster und den dunkelroten Fassadentafeln.
Neben den geringen Betriebskosten, zeichnet sich das Gebäude durch einen hervorragenden Sommerwärmeschutz aus, insbesondere der Dachgeschosswohnungen, ausgeführt mit einem hochgedämmten Massivdach.

Gemeinnütziger Bauverein Süchteln eG

Roemer Bauunternehmung









 

FOTOS
BROSCHÜRE
 
 
 
     
 
01.12.2015