HOME
  BÜRO
  PROJEKTE
  GESAMT
  AUSWAHL
  KIRCHEN
  WOHNEN
  BÜRO/GEWERBE
  ÖFFENTLICHKEIT
  WETTBEWERBE
  KONTAKT
 
 

 

 

 

Büro- und Wohnhaus Hackenberg, Viersen

2003

   
 
     
 

Auf einem durchgrünten Hanggrundstück am Stadtrand Viersens entstand in einem bautypologisch heterogenen Umfeld ein Bürohaus mit großzügiger Wohnung. Der bestehende Bebauungsplan schrieb eine geneigte Dachform vor, die als abgesetztes Pultdach in Verbindung mit einer Dachterrasse umgesetzt wurde.
Über eine nach venezianischem Vorbild entwickelte Treppenerschließung, die durch im Wechsel übereinander geschaltete Treppenläufe, platzsparend voneinander getrennte Zugänge ermöglicht, wurden Büros und Wohnung erschlossen. Die Grundrisse und das Treppensystem sind so variabel konzipiert, dass eine Umrüstung der Büros in weitere Wohnungen mit geringem Aufwand möglich ist.
Der kubische, weiß geputzte Baukörper mit seinen funktional angeordneten Glasflächen nimmt, trotz seiner eigenständigen Ausformung, in dem unübersichtlichen räumlichen Umfeld, eine ausgleichende Rolle ein.
Gegenüber dem benachbarten denkmalgeschützten Fachwerkhaus, ist der Neubau bewusst aus der Gebäudeflucht zurückgestellt. Die Staffelung über die Dachterrasse der Wohnung vermittelt zwischen den unterschiedlichen Gebäudehöhen.














 

FOTOS
BROSCHÜRE
 
 
 
     
 
01.12.2015