HOME
  BÜRO
  PROJEKTE
  GESAMT
  AUSWAHL
  KIRCHEN
  WOHNEN
  BÜRO/GEWERBE
  ÖFFENTLICHKEIT
  WETTBEWERBE
  KONTAKT
 
 

 

 

 

Wohnhaus Klöcker, Grefrath-Oedt

1996

   
 
     
 

Das Doppelhaus teilt sich auf in einen Massivbau im Erdgeschoss und eine Holzskelettkonstruktion im Ober- und Dachgeschoss. Die Mischbauweise ermöglichte einen hohen Eigenleistungsanteil des Bauherrn.
Die offene Raumaufteilung im Erdgeschoss vermittelt einen großzügigen Eindruck, der durch raumhohe, bis zur Decke reichende Fenster unterstützt wird.
Der Baukörper wird durch einen Glasvorbau, die straßenseitige Loggia und einen zur Landschaft hin orientierten Balkon gegliedert. Die im Bebauungsplan festgesetzten Vorgaben werden eingehalten, jedoch im Sinne einer plastischen Ausformung des Gebäudes umgesetzt. Dies wird auch durch den Wechsel der Fassadenmaterialien vom Erdgeschoss zu den Obergeschossen unterstützt.




















 

 

FOTOS
BROSCHÜRE
 
 
 
     
 
01.12.2015