HOME
  BÜRO
  PROJEKTE
  GESAMT
  AUSWAHL
  KIRCHEN
  WOHNEN
  BÜRO/GEWERBE
  ÖFFENTLICHKEIT
  WETTBEWERBE
  KONTAKT
 
 

 

 

 

Neubau Aussegnungshalle und Friedhofsanlage, Otzenrath

1997

   
 
     
 

Die Neukonzeption des Sakralbereichs mit Pfarrheim und Kindergarten in Otzenrath erforderte eine städtebauliche Neuordnung des kirchlichen Areals.
Die Baufläche wird durch ein axiales Netz von Haupt- und Nebenwegen in die Bereiche für den Friedhof, das Pfarrzentrum mit Sakralbereich, den Kindergarten und die Baureserve unterteilt.
Ein geschwungener Weg in Ost-West-Richtung verbindet den katholischen Teil mit dem evangelischen Teil des Friedhofes. Der Friedhof wird durch eine gemeinsame Vegetation und durchlaufende, gliedernde Heckensäume, zu einer Gesamtanlage zusammengefasst.
Eingebettet in das Friedhofsgelände liegt die Aussegnungshalle tangential am Kirchhofweg, der zwei Bebauungsteile von Otzenrath verbindet.
Die Halle stellt in ihrer Raumfolge einen Weg dar, der gemeinsam durchschritten wird. Die Aussegnungshalle dient den Friedhofsbesuchern auch als ein Raum der Ruhe, die festen Bänke in den Raumnischen erlauben eine kurze Pause der Meditation und des Gebets.










Thomas Dewey - Grafiker
(Entwurf Künstlerische Verglasung + Fotografie)

Schreinerei Camps




 

FOTOS
BROSCHÜRE
 
 
 
     
 
01.12.2015