HOME
  BÜRO
  PROJEKTE
  GESAMT
  AUSWAHL
  KIRCHEN
  WOHNEN
  BÜRO/GEWERBE
  ÖFFENTLICHKEIT
  WETTBEWERBE
  KONTAKT
 
 

 

 

 

Mehrfamilien-Niedrigenergiehaus, Mönchengladbach

1999

   
 
     
 

Entlang der Niers-Aue, in einem städtebaulichen Umstrukturierungsgebiet der Stadt Mönchengladbach, entstand ein Mehrgenerationen-Wohnhaus im gewachsenen Umfeld.
Das bestehende Hanggrundstück und die günstige Sonnenausrichtung ermöglichten die Orientierung der Wohnbereiche nach Süden zum Garten und zum Nierspark. Nebennutzflächen wurden nach Norden zur Straße hin orientiert und bilden in ihrer Geschlossenheit einen Klimapuffer zur Nordseite. Die großzügige Verglasung der Südseite dient der passiven Solarausnutzung in den Übergangszeiten und öffnet großzügig den Ausblick in den Nierspark.
Neben dem Niedrigenergiestandard wurde eine Sonnenkollektorenanlage eingebaut, diese unterstützt die Heizungsanlage bei der Brauchwassererwärmung und beim Heizbetrieb der Strahlungsheizkörper.
Das anfallende Regenwasser wird in einer Zisterne gesammelt und zur Gartenbewässerung oder Toilettenspülung wiederverwendet.
Die Maisonettegeschosse sind über minimierte Galeriebereiche miteinander verbunden. Die oberen Wohnungen erhielten eine Dachterrasse, die Bewohner können über eine Außentreppe den Gemeinschaftsgarten und den Nierspark erreichen.










           

           

          

           

 

 

FOTOS
BROSCHÜRE
 
 
 
     
 
01.12.2015